Eigentumswohnungen prüfen

Der Kauf einer Eigentumswohnung hat zwei Auswahlkriterien die man beachten sollten. Das eine ist ob einem die Wohnung gefällt. Das ist schnell gemacht, einmal besichtigen und dann sitzen die Käufer da und richten ein. Das man bei einem Kaufpreis von mehrere hunderttausend Euro sollte man meinen da ein paar Möbel neu zu kaufen sind. Wichtiger ist der Wert der Wohnung und seine Kosten.

Autor Klaus am 2019-11-01
Beachten sollte man einige Kostenfallen.

Makler
Man nimmt an das die Makler alles den selben Preis verlangen. Jedoch ist das weder gesetzlich geregelt noch festgelegt. Geht man nun davon aus das der Makler beiden Seiten eine Rechnung stellt gehen schnell 10-15% an Wert verloren. Je nach Marktlage kann man da jedoch selten wählen.
Aufpassen sollte man wenn mehrere Makler das selbe Expose schicken. Bezahlt man den Falschen, dann kann der Richtige (meiste der erste der ein Angebote sendete) auch noch Geld verlangen.

Hausverwaltung
Als erstes sollte man das Hausgeld zerlegen. Die individuellen Heizkosten, sollten man mit den Gesamtgrundfläche des Hauses im Bezug auf die Gesamtkosten und den individuellen Verbrauch der Wohnung vergleichen. Nicht das die Dachgeschoßwohnung den größten Teil der Heizkosten ausmacht. Wichtig auch nachzufragen ob die Wohnung bewohnt war. Ein leerstehende Wohnung hat günstige Heizkosten.
Dann sollte man prüfen ob es einen Verwalter gibt. Selbstverwaltung ist meist billiger, jedoch kann schnell zum einem Profiverwalter gewechselt werden. Dann steigen die Hausgeldkosten.
Geprüft werden sollten die letzten drei Abrechnungen, sie sollten regelmäßig gleiche Kosten haben.

Rücklage
Geringe Rücklagen rächen sich. Spart keiner für größere Reparaturen sind Sonderumlagen fällt. Meist dann wenn man kein Geld hat, oder direkt nach dem Kauf.

Heizung
Viele Heizungen müssen nach 30 Jahren komplett ausgetauscht werden. Neue Heizungen müssen dann mit Solarthermie ausgestattet werden. Dabei kann dann auch das alte Dach ein Problem werden.

Man sollte auf alles achten was nicht normal ist. Jeder Sprung in Abrechnungen, jede Renovierungswunsch in Hausprotokollen. Übrigens sollte man die 3 letzte Hausprotokolle lesen.




Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz