Trumps Ende ist keine Verbesserung

Nun scheint Trumps Regierungszeit dem Ende zuzugehen, aber ist das Wirklich ein Erfolg. Es seint dich eine Mehrheit zu geben die auf Kosten der Umwelt, der Zukunft und der Mitbürger leben zu wollen. Anders erklärt sich der weltweite Erfolg der Populisten kaum.

Autor Klaus am 2020-10-31
Schauen wir uns Erdukan an. Er scheint einer der ersten gewesen zu sein die auf sich über den Umweg einer Demokratie zu einem Diktator hoch zu mogeln. Seine Macht ist im sicher und er wird Sie kaum noch abgeben. Stelle man sich vor wie die Opposition reagieren würden käme sie an die Macht. Erdukan hat dann keine Strafreinheit, ebenso seine Verbündeten oder Familie. Oder wie will er den Kometenhaften Aufstieg seiner Familie zu Milliardären erklären.

Trump wird es soweit kaum schaffen. Aber auch er hat sicher seine Macht ausgenutzt. All die Günstlinge die bisher von seinen neuen Gesetzen profitieren wird er nach dem Ende seiner Amtszeit zu Kasse bitten. Warten wir ab und wunder und warum die Trump Unternehmen statt Immobiliengeschäft nur auch im Öl und Waffengeschäft mitmischen oder zumindest beratend tätig werden. Ivanka wird kaum noch Lippenstift verkaufen müssen. Sie wird Spitzenpositionen in Aufsichtsräten haben, obwohl Sie bisher eher Donalds Trumps Geld verbrannt hat. Oder glaubt jemand hinter ihren Abschlüssen steckt Wissen.

Warum so viele auf Zündler unser Freiheit hereinfallen ist die pure Gier. Viele Denken tatsächlich ihre Hautfarbe alleine müsse ein viel bessere Leben liefern. Selbst geleistet haben diese Menschen kaum. Weder Bildung noch besondere Leistungen werden erbracht. Aber Sie wollen den Wohlstand der Generationen vor Ihnen. Das viele Leistungen der vorherigen Generationen auf dem Rücken andere entstanden ist wissen sie einfach nicht. Wer Baumwolle kostenlos pflügen lassen kann, konnte sich mehrere Kutschen und Häuser kaufen. Auch konnte er teurer Handwerker und andere Luxus finanzieren. Daher wurden auch andere Dienstleister reicher als üblich.

Wer im handeln in der Dritten Welt reich wurde finanzierte eben gleich den Luxus weitere Familien im Umfeld. Selbst heute bestechen wir 3 Welt Gauner die uns dann Fischereirechte vor den Küsten Afrika verkaufen. Die Fischer vor Ort fangen nichts mehr, damit bei uns der Fisch billig bleiben kann.

Mit einer normalen Tagesleistung kann man einen Tag überleben und wenn man Glück hat für etwas Rücklagen sorgen. Es ist aber nicht möglich davon ein Auto zu kaufen oder ein Haus zu bauen. Es sei wir beuten einen aus, der dann weniger hat.





Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
------000..........